GC Pfarrkirchen

Tel. 0043 7285 6420 - gcpfarrkirchen@golf.at - Newsletter Anmeldung

Damenausflug nach Hluboka

Beim heurigen 3-tägigen traditionellen Damenausflug brachte uns unsere Chauffeurin Carmen Simon sicher nach Hluboka. Nach kurzer Flighteinteilung im Bus konnten wir um 11:00 Uhr auf die Runde gehen. Der Platz war gespickt mit vielen Hindernissen, wie z.B. dem extrem schwer zu spielenden Semirough und den Unmengen an Wasserhindernissen, die zusätzlich auch noch eine Horde an Gelsen mit sich brachte. Anti-Brumm sei Dank alles kein Problem für unsere Damen. Es war ein sauberer Platz gespickt mit vielen Blumen, bunten Ostereiern, kleinen Männchen auf den Wasserinseln und sogar ein Krokodil wurde gesichtet. Und zudem haben wir alle auch gut gespielt, auch unsere Linzer Mädls, Marianne und Monika, haben sich im Synchrongolfen tapfer geschlagen.

Ein kleines Hoppala erlebte eine Spielerin, als sie zur Halbzeit auf die Toilette fuhr – dem Marshall gefiel dies gar nicht – er verstand kein Wort Deutsch oder Englisch – sie wurde vom Platz verwiesen. Aber nachdem ein hilfsbereiter Tscheche übersetzte – löste sich dieses Problem auf und am 18. Grün durfte sich der gesamte Flight über Sommerblumen als Entschuldigung freuen.

Der Abend klang im Hotel Podhrad bei gutem Essen und einigen Aperol Spritz gemütlich aus.

Tag 2: Der 2. Tag ist traditionell auch unser Turniertag. Alle Mädls waren nach dem Frühstück gestärkt und begaben sich wieder in Hluboka auf die Runde. Es wurde sehr gut gespielt, und die Siegerin Christa Altendorfer glänzte mit 22 Brutto- bzw. 44 Nettopunkten. Die exakten Netto-Ergebnisse können zu diesem Zeitpunkt aufgrund der zahlreichen Schnapserl während und nach der Runde nicht mehr wirklich nachvollzogen werden… An dieser Stelle ein feuchtfröhliches Dankeschön an die Schnapsspenderinnen.

Bei der abendlichen Siegerehrung wurden die Turnier-Gewinnerinnen sowie auch diverse Shopping Erfolge ausgiebig gefeiert.

Tag 3: Nun hieß es schon wieder Abschied nehmen von Hluboka, da wir für den 3. Tag in Krumau reserviert hatten. Trotz des intensiven Feierns am Vorabend starteten wir überpünktlich den Bus und bewunderten bei der Fahrt Richtung Krumau die vielen schönen Seen am Straßenrand. Plötzlich läutete Hermines Handy – Schrecken stand ihr im Gesicht – wir hatte Christa Erblehner in Hluboka vergessen! Also wieder zurück um auch Christa einzupacken. Liebe Christa, wir entschuldigen uns noch einmal für diesen Fauxpas..! In Krumau angekommen, konnten alle Damen mit den gebuchten Cars die Runde beginnen, und wieder wurde sehr gut gespielt. Im Restaurant in Krumau stärkten wir uns bei ausgezeichnetem Essen im schönen Innenhof bevor wir wieder die Heimreise antraten.

Es war wieder ein sehr schöner Ausflug mit vielen lustigen Geschichten und Ereignissen. Vielen Dank an Hermine, die wie jedes Jahr wieder einen tollen Ausflug organisiert hat.



Zurück